Schweißausbildung

Schweißerausbildung auf aktuellem und hohem Niveau

 

Mit der DVS-Kursstätte besitzt das Berufliche Qualifizierungszentrum des Handwerks in Neuruppin eine hochmoderne Ausbildungsstätte, die die Anforderungen des Deutschen Verbandes für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. erfüllt und deren Einhaltung alle zwei Jahre durch DVS-PersZert überprüft wird.

Das letzte Audit wurde am 11.12.2018 erfolgreich absolviert.

 

Zusätzlich muss jeder Weiterbildungsträger gegenüber  der Bundesagentur für Arbeit jährlich seine Leistungsfähigkeit nachweisen.

So wurde ebenfalls am 11.12.2018 erneut vor dem verantwortlichen Auditor der CERTQUA – einer von der Bundesagentur für Arbeit anerkannten Fachkundigen Stelle – in einem umfangreichen Überwachungsaudit die Leistungsfähigkeit unserer DVS-Kursstätte bestätigt.

Damit wurde nachgewiesen, dass die Forderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) sowohl als Bildungsträger (§ 178 SGB III) als auch für die Weiterbildungsmaßnahmen im Schweißbereich erfüllt werden.

Die DVS-Kursstätte Neuruppin kann damit weiterhin die modular aufgebauten Ausbildungen zum Internationalen Schweißer entsprechend der DVS-Richtlinien in den Verfahren:

 

  • Gasschweißen
  • Lichtbogenhandschweißen
  • Metall-Schutzgasschweißen
  • Wolframinertgasschweißen

 

bis zum 12.11.2020 durchführen.

 

Der Beginn der Maßnahmen ist individuell möglich.

Interessenten für eine Qualifizierung im Schweißen erhalten Informationen und Beratung im

 

BQZ Neuruppin

Buskower Weg 1, 16816 Neuruppin.

 

Herr Glinsky - Schweißfachingenieur

Telefon: 03391/821-710

E-Mail:   glinsky@bqz-neurupin.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.